Aktionen 2015

Weihnachtsfeier für die Flüchtlingskinder

 

  • Der AKF lud am 18.12.2015 die 150 in Willich lebenden Flüchtlingskinder mit ihren Eltern wie auch die Deutschschüler zu einer Weihnachtsfeier in die Josefshalle ein.
    Für das Programm sorgten das Class Anders Orchester, die Clownin Antoschka wie auch der Nikolaus. Die Kinder genossen diesen Nachmittag besonders bei Auftritten mit der Clownin und einem kleinen Geschenk vom Nikolaus.

    Ganz herzlichen Dank an die Spender, Organisatoren und die vielen Helfer, dass diese Weihnachtsfeier so wunderbar ausgefallen ist! 

 

Benefizkonzert "Swinging Christmas" 

 

  • Es war für alle ein wunderbares Erlebnis, die vom Lions-Club präsentierte "Kempen Big Band" mit ihren hervorragenden Musikern und einem tollen Programm am 28.11.2015 in Kempen erleben zu können.

Weihnachtsbasar der Justizvollzugsanstalten

 

  • Es kamen am 28.11.2015 viele Interessierte an den Infostand
    des AKF.
    Von den Einnahmen des Weihnachtsbasars wurden dem
    AKF 1.800 Euro gespendet.
AKF-Team beim Weihnachtsbasar der Justizvollzugsanstalten 2015

Pfarrfest in Willich

 

  • Am 29.09.2015 fand das diesjährige Pfarrfest in Willich statt, beim dem sich der AKF einen Infostand mit LOT teilte.
    Die Flüchtlingsfrauen stellten selbstgemachte Spezialitäten als Spenden für die Tschernobyl-Hilfe zur Verfügung.
Infostand beim Pfarrfest 2015

Apfelernte 

 

  • Der NABU Willich organisierte am 25.09.2015 mit dem AKF eine Apfelsammelaktion auf der Streuobstwiese am Brückhof. Die aus Angola, Nigeria, Aserbaidschan und Kroatien stammenden Asylbewerber waren mit viel Spaß und Einsatzwillen bei der Arbeit. Sie schüttelten ca. zwei Tonnen Äpfel aus den Bäumen und sammelten sie in Obstboxen. Die Flüchtlinge fühlten sich sehr freundlich aufgenommen und freuten sich über den Austausch mit den NABU-Mitgliedern wie auch über die gute Verpflegung. Wer mehr über den NABU Willich erfahren möchte folge bitte diesem Link: www.nabu-willich.de

Berufsinformationstag

 

  • Einige interessierte Asylbewerber waren am 23.09.2015 an der Robert-Schumann Europaschule, wo sie sich über verschiedene Berufe informieren und auch ausprobieren konnten, welches Handwerk für Sie infrage kommen könnte.

Spielaktion

 

  • Am 23.09.15 gab es eine große Spielaktion in der Unterkunft Kochstraße mit gespendetem LEGO-Material.
    Die Mädchen der Robert-Schuman Europaschule kümmern sich schon seit Anfang 2014 zwei Stunden pro Woche ehrenamtlich um die Kinder in der Kochstraße.
    Sie spielen mit ihnen, machen Ausflüge in den Park oder auf Spielplätze und helfen manchmal auch bei schulischen
    Angelegenheiten.
    Die Eltern haben die Schülerinnen als zuverlässig schätzen gelernt und vertrauen ihnen ihre Kinder gerne an.

Fußballturnier

 

  • Am 29.08.2015 fand im Willicher Sport- und Freizeitpark ein Fußballturnier statt, an dem der AKF mit zwei Mannschaften teilnahm. Im Finale standen sich die Mannschaften der Stadt Willich und des AKF1 gegenüber. Das Elfmeter-Schießen brachte dem AKF1 den zweiten Platz.

Kunst im Kern

 

  • Wir haben an dieser Aktion mit dem Projekt "Spuren hinterlassen" am 29.08.2015 unter der Leitung von Beate Krempe zusammen mit allen Willicher Flüchtlingen teilgenommen. Klaus Haselhoff und Jochen Contzen sorgten für den musikalischen Schwung.

Leonardo-Projekt

 

  • An der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule fand in der Woche
    vom 24.8. bis 28.8.15 ein Kunst-Projekt unter der Leitung von Beate Krempe und Georg Troles statt. Beteiligt waren auch "Anrath 1000" und der AKF.

Radtour zum Schlosspark Neersen

 

  • Am 22.08.2015 radelten die Anrather und Willicher zum Schlosspark, um gemeinsam einen netten Nachmittag zu verbringen.

3. Internationales Sommerfest

 

  • Am 15.08.2015 feierten wir mit vielen aufgeschlossenen Menschen unser alljährliches Sommerfest an der Männerunterkunft in Anrath. Wir haben gemeinsam gegessen, gespielt, gefeiert und miteinander Spaß gehabt.
    Herzlichen Dank an alle, die dieses Fest in seiner Vielfalt ermöglicht haben!

Ausflug ins Irrland

 

  • Fast alle Flüchtlinge, die in Willich wohnen, freuten sich über einen Picknick-Ausflug am 5. August 2015 in den Freizeitpark Irrland. Die Busse wurden von der GdG (Gemeinschaft der Gemeinden) gesponsert, wofür wir uns ganz herzlich bedanken.

Willicher Schützenfest

  • Vor dem Schützenfest im Juli 2015 halfen einige Willicher Flüchtlinge den Schützen beim Säubern der Parkanlage.
  • Wir danken nochmals dem ASV für die Einladung der Flüchtlinge, die Parade von der Bühne aus zu sehen und Kirmesattraktionen kostenlos nutzen zu dürfen.

Open Air Konzert Ten Sing

 

  • Am 20.06.2015 besuchten wir gemeinsam das Open Air Konzert von „Ten Sing Anrath“. 
Besuch Open Air Konzert Ten Sing Anrath 20.06.2015

Stadtradeln

 

  • Wir haben beim diesjährigen Willicher Stadtradeln mit
    40 Mitgliedern teilgenommen und am 14.06.2015 einen gemeinsamen Ausflug gemacht.

Brunnenfest in Anrath

 

  • Am 10.5.2015 nahmen wir mit einem Stand am Brunnenfest teil. Es war herrliches Wetter und das Fest gut besucht.
    Die von den Flüchtlingsfrauen kreierten und erfrischenden Obst- und Gemüsespieße lockten viele Besucher an den Stand, wo man sich mit AKF-Mitgliedern und Flüchtlingen austauschte.
    Einige bekundeten weiteres Interesse und trugen sich in unsere Kontaktliste ein, um über Neuigkeiten, Aktionen und Projekte auf dem Laufenden gehalten zu werden.
    Oder man sagte gleich Hilfe bei dem im August in Anrath stattfindenden Sommerfest zu!
Brunnenfest in Anrath im Mai 2015
Granatapfel-Projekt

 

  • In den Weihnachtsferien fand mit Schülern der Willicher Schulen das Granatapfel-Projekt der Monika-Werhahn-Mees-Stiftung statt. 
    Unter Anleitung der Anratherin Beate Krempe und anderer KünstlerInnen haben die Kinder Bilder zum Thema Flucht, Vertreibung und Frieden gemalt. 
     
  • Am 24. April 2015 wurden von Flucht und Vertreibung betroffene Jugendliche zum 100. Gedenktag des Genozids am armenischen Volk im Kulturkeller Neuss von der Monika-Werhahn-Mees-Stiftung eingeladen. 
    Dort wurden u.a. die von den Flüchtlingskindern (auch von unseren Willichern) erarbeiteten Gemälde zu diesem Thema ausgestellt. 
    Diese Bilder wurden zusätzlich von Beate Krempe in einer wunderbaren Fotodokumentation verarbeitet.

Willi Wisch

 

  • Mit ca. 80 Aktiven vom AKF und Flüchtlingen haben wir am
    21. März 2015 wieder erfolgreich in Willich und Anrath teilgenommen. Es kam während der Aktion wie auch bei dem anschließenden gemütlichen Beisammensein im Schlosskeller
    bei Suppe, Brötchen und Getränken zu einem netten Austausch. Die Erbsensuppe wie auch die von zwei Roma-Frauen gekochte Gemüse- und Hühnersuppe waren köstlich!

Ausflug nach Oberhausen

 

  • Die Frauengruppe, die im September 2014 das internationale Fingerfood für das Cityfest vorbereitet hatte, besuchte am
    27. Februar 2015 den Gasometer in Oberhausen.
    Anschließend ging es auf einen kleinen Bummel ins benachbarte CentrO.