Treffen und Veranstaltungen
 

Der AKF veranstaltet regelmäßige Offene Treffen für Engagierte und Interessierte in der Flüchtlingshilfe zum Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Weiterhin bietet er Seminare, Vorträge und Veranstaltungen

zu aktuellen Themen für jedermann

rund um die Flüchtlingsarbeit in Willich an.
 

Termine und weitere Informationen:


AKF-Zentrum: Tel. 02154 - 8138296 / E-Mail buero@akf-willich.de

 


----> Wir sind umgezogen <----

 

Hochstr. 67, 47877 Willich

(altes Rathaus Schiefbahn, ehemalige Räume des Kinderschutzbundes)

 

 

Vorträge / Seminare 2019

 

!!!  Achtung --- Neuer Termin --- Achtung !!!

 

Mo. 09.12.2019   18:30 Uhr

 

Anmeldung bis Do. 05.12.19

 

Afghanistan – Brandherd am Hindukusch

Afghanistan befindet sich seit 40 Jahren im Kriegszustand. Seit dem Einmarsch der Sowjetunion 1979 ist das Land bis heute nicht zur Ruhe gekommen und hat doch dramatische Veränderungen durchlaufen. Nach dem Abzug der Sowjets 1989 begann ein Bürgerkrieg zwischen den verschiedenen Fraktionen, zu denen ab 1994 auch die Taliban stießen, die für einen radikalen Islam eintraten. Da diese der islamistischen Gruppierung al Kaida nach ihrem vorläufigen Sieg Unterschlupf bot - die nach Ansicht der USA in die Anschläge vom 11. September 2001 verwickelt waren - intervenierten die USA ab Oktober 2001. Mit der Afghanistan-Konferenz 2002 in Bonn erfolgte die schrittweise Installierung einer demokratischen Regierung unter dem Präsidenten Karsai. Doch die Taliban, traten ab 2006 wieder verstärkt auf den Plan. Weder die Wahlen von 2014 noch fortdauernde militärische Anstrengungen haben das Land bislang befrieden können. Die Taliban verhandeln derzeit unter Ausschluss der Regierung Ghani mit den USA um einen Waffenstillstand.

Wie sich die Zukunft gestalten wird, bleibt weiterhin ungewiss – wird aber nachhaltigen Einfluss auf die Region und das Verhältnis zwischen dem Westen und der islamischen Welt haben.

Referent: Studienleiter Jörgen Klußmann, der
jahrelang immer wieder in Afghanistan war, klärt über die Geschichte und die Perspektiven des Landes auf.

 

Flyer-Vorträge-Seminare 2019.pdf
PDF-Dokument [207.3 KB]

 

Deutschunterricht

im AKF-Zentrum

für Geflüchtete, die in Willich leben

 

Unterrichtszeiten:

Mo - Fr 9.00 bis 12.30 Uhr

 

Nachhilfe und Zertifizierung:

Mo + Di 14.00 bis 16.00 Uhr

 

Vom 23.12.19 bis zum 05.01.20 findet kein Unterricht statt!