Treffen und Veranstaltungen
 

Der AKF veranstaltet regelmäßige Offene Treffen für Engagierte und Interessierte in der Flüchtlingshilfe zum Erfahrungs- und Informationsaustausch.

Weiterhin bietet er Seminare, Vorträge und Veranstaltungen

zu aktuellen Themen für jedermann

rund um die Flüchtlingsarbeit in Willich an.
 

Termine und weitere Informationen:


AKF-Zentrum: Tel. 02154 - 8138296 / E-Mail buero@akf-willich.de

 

 

Offenes Treffen

Montag, 17.06.19 19.30 Uhr

 

Gast an diesem Abend: Rita Maj vom IB Internationaler Bund),
  Abteilung Jugendmigrationsdienst (jmd), Viersen


Der jmd  bietet jungen Menschen mit Migrationshintergrund (Alter zwischen 12 und 27 Jahren) eine individuelle Integrationsplanung an und hilft bei allen Fragen rund um Schule, Studium, Ausbildung und Beruf auf Basis des Case Managements.

 


Offene Gruppensupervision

Dienstag, 25.06.19  18.30 Uhr
 

Der AKF bietet für ehrenamtlich engagierte Willicher und Begleitende in der Flüchtlingsarbeit Willich eine offene Gruppensupervision an.

Hier kann anhand von praktischen Beispielen das eigene ehrenamtliche Tun überprüft werden -  um Krisen effektiv zu bewältigen, Konflikte zu lösen und Handlungssicherheit zu erhalten.

Die Termine werden von Herrn Helmut Keymer, ausgebildeter Supervisor, pädagogisch-therapeutischer Conselor und systemischer Berater durchgeführt.


Bei Interesse bitte spätestens 2 Tage vorher anmelden!

(buero@akf-willich.de oder telefonisch 02154 - 8138296)

 

Vorträge / Seminare 2019

 

Montag, 08.07.19  18.30 Uhr

Anmeldung bis Do. 04.07.19
 

Aufenthaltsverfestigung, Widerspruchsverfahren, Niederlassungserlaubnis etc.
 

In der ehrenamtlichen Arbeit mit Flüchtlingen und Asylsuchenden kommen oft Fragen auf, die auf die eine oder andere Weise mit dem Ausländerrecht verbunden sind: Was sind Folgen der Entscheidung über den Asylantrag? Welche Rechte und Pflichten haben Asylsuchende und Geduldete? Was ist eine Niederlassungserlaubnis?

Diese und weitere Fragen landen oft als erstes bei den ehrenamtlich Unterstützenden. Auch wenn rechtliche Belange durch hauptamtliche Flüchtlingsberatungsstellen zu klären sind, ist ein grundlegendes Verständnis der rechtlichen Situation hilfreich.

An diesem Abend werden die Grundlagen von Asylrecht und Asylverfahren beleuchtet und ein Überblick über die Aufenthaltstitel und sonstige Aufenthaltspapiere sowie über die sozialen Rechte von Menschen mit prekärem Aufenthaltsstatus gegeben.

Referentin: Birgit Naujoks, Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats NRW

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

!! Veranstaltungsort für das Seminar am 08.07.19 !!
 

DRK-Begegnungsstätte Anrath

Kirchplatz 9-11

47877 Willich (Anrath)

 

Flyer-Vorträge-Seminare 2019.pdf
PDF-Dokument [207.3 KB]

 

Deutschunterricht

im AKF-Zentrum

für Geflüchtete, die in Willich leben

 

Unterrichtszeiten:

Mo - Fr 9.00 bis 12.30 Uhr

 

Nachhilfe und Zertifizierung:

Mo + Di 14.00 bis 16.00 Uhr